Neujahrsvorsätze und die Motivation des Dranbleibens

Neujahrsvorsätze und die Motivation des Dranbleibens

Neujahrsvorsätze und die Motivation des Dranbleibens

Die Neujahrsvorsätze und die Motivation des Dranbleibens. Vorsätze gehören bei vielen Menschen zum Start des neuen Jahres unbedingt dazu. Sie helfen Veränderungen im Leben in Angriff zu nehmen, denn die Motivation an Silvester ist riesig.

Hast du Vorsätze oder hältst du gar nichts davon?

Allerdings ist es so eine Sache mit den Neujahrsvorsätzen und der Motivation des Dranbleibens. Unzählige Vorhaben, die an Silvester voller Elan und fester Entschlossenheit vorgenommen wurden, erleben teilweise nicht mal Ende Januar. Sie verlaufen stillschweigend im Sand, so als ob es sie nie gegeben hätte. Oder vielleicht gab es sie schon mal vor einem Jahr zur gleichen Zeit… mit dem gleichen Ergebnis.

Welche Neujahrsvorsätze sind die so richtig typischen?

Hier findest du ein paar Beispiele:

  • mehr Sport, mehr Bewegung
  • mehr Entspannung
  • weniger Stress
  • gesünder ernähren
  • ein unvergesslicher Traumurlaub
  • aufhören zu rauchen
  • abnehmen
  • zunehmen
  • Erfolg im Job/Business
  • Haus/Wohnung renovieren/ausmisten
  • neuer Job

Die Liste ließe sich unendlich vorführen, denn die Vorhaben sind natürlich sehr unterschiedlich und individuell.

Diese Vorsätze können im zeitlichen Rahmen auch immens unterschiedlich sein. So kann ein Vorsatz einmalig sein, z.B. beim Kauf deiner Traumtasche, von der du bereits seit langer Zeit träumst. Ein Vorsatz kann von kurzer Dauer sein, z.B. die Erfüllung eines Traumurlaubes von ein paar Wochen oder auch langfristig, wie z.B. mehr Bewegung, die dich den Rest deines Lebens begleiten kann.

Wie kommt denn so ein konkretes Vorhaben überhaupt zustande?

Es handelt sich um einen wichtigen Aspekt in deinem Leben, bei dem du ganz genau weißt, dass du etwas verändern willst oder vielleicht sogar verändern musst.

Und wie groß ist dein Wunsch dieses Ziel zu erreichen? Wie brennend stark willst du das wirklich umsetzen und verwirklichen?

Diese festen Absichten haben eines gemeinsam… Es ist ein tiefes wohltuendes Gefühl damit verbunden! Dir ist durchaus bewusst, wenn du dein Ziel umgesetzt und erreicht hast, geht es dir um ein Vielfaches besser, denn vielleicht

  • hast du mehr Energie
  • bist du fitter
  • fühlst du dich gesünder
  • hast du mehr Freude
  • erfüllst du dir einen langjährigen Herzenswunsch
  • ist dein Leben entspannter

Ja, sie bringen dir ein erfüllendes, grandioses Gefühl, sie machen dich glücklich.

Wahrscheinlich kennst du dieses geniale Gefühl bereits aus deiner Vergangenheit. Du möchtest diesen Zustand unbedingt zurück, weil du schon mal mehr Bewegung hattest und weißt wie fit du zu dieser Zeit warst. Weil du dir irgendwann deine regelmäßigen  Entspannungszeiten gegönnt hast und weißt, wie gelassen und ruhig du deinen Alltag bestehen konntest.

Oder du kannst dir den Glücksmoment bei Erreichen des Ziels jetzt schon so was von genau vorstellen und fühlen.

Denke doch an deinen bisher schönsten Urlaub… damit verbindest du unglaublich tolle Erinnerungen und damit einhergehend ein unbeschreibliches Wohlbefinden. Wenn du nun an deinen absoluten Traumurlaub denkst, dann weißt du, dass du dieses bereits bekannte unbeschreibliche Wohlbefinden noch um ein Vielfaches toppen kannst!

Genau hier kommt nun die absolut wichtige Klarheit dazu, der daraus entstehende Plan und die entsprechende Umsetzung. Dein Vorsatz wird zu 100% konkret.

Dazu einige Beispiele:

Urlaub
  • Du solltest wissen wohin du willst
  • Du solltest wissen mit wem du in Urlaub willst oder du gehst allein
  • Du solltest wissen wann du in Urlaub möchtest
  • Du solltest wissen welche Art von Urlaub du willst
  • Du solltest dein Budget kennen
Mehr Entspannung
  • Welche Entspannungsmethode wählst du
  • Wie oft in der Woche willst du entspannen – meine Empfehlung: natürlich täglich!
  • Wie viel Zeit willst du dafür investieren
Mehr Bewegung
  • Welche Art von Bewegung macht dir Spaß
  • Wie oft in der Woche willst du trainieren
  • Wie viel Zeit willst du dafür verwenden

Dazu einige sehr hilfreiche Tipps für die Umsetzung deiner Neujahrsvorsätze und die Motivation des Dranbleibens:

Notiere dir dein Vorhaben auf einige Post-it Zettelchen. Ergänze das entsprechende Gefühl, wenn du dein Wunsch umsetzt oder umgesetzt hast. Hier könnte eventuell stehen:

  • 3x Woche Bewegung = mehr Energie
  • 3x Woche Sport = fitter
  • 7x Woche entspannen = gelassener, ruhiger
  • 5x Spaziergang in der Natur = leistungsfähiger, dein Leben wird leichter
  • gesünder ernähren = einen klareren Kopf bekommen
  • weniger fernsehen = weniger Unruhe, besserer Schlaf

Verteile diese Post its in deiner Wohnung, damit du sie immer siehst und daran erinnert wirst.

Was, wenn einfach das Leben dazwischen kommt?

Eines ist allerdings gewiss, irgendwie kommt meistens das Leben dazwischen.Vor allem dann, wenn du so richtig im Fluss bist und alles super gut läuft… Dann kommt eine Erkältung dazwischen, dann lässt die Motivation rapide nach, du hast mehr Stress oder Überstunden bei der Arbeit und das Erlangen deines Ziels ist in Gefahr!

Hier ist es die Kunst wirklich weiterzumachen. Dann sei dir absolut bewusst darüber WARUM dir dein Vorsatz so immens wichtig ist, so dass Hindernisse, Zweifel und Steine im Weg erst gar keine Chance haben, dich am Realisieren deines Ziels zu hindern.

Wie wird es leichter, um an deinen Neujahrsvorsätzen dranzubleiben?

Dein Handeln und Tun zum Erreichen deines Ziels werden nach einigen Wochen regelmäßigen Umsetzens zur Gewohnheit und Alltagsroutine. Du machst dir keine Gedanken mehr darüber wann du entspannst, sondern Entspannung hat einen festen Platz in deinem Alltag gefunden. Von da ab wird es leichter und du hast neue Gewohnheiten in deinem Leben etabliert.

Wichtig ist auch, dass deine Motivation immer hoch ist. Wenn du dein WARUM für diesen Vorsatz kennst, WARUM er dir wichtig ist, dann ist die Umsetzung leichter und einfacher. Hier können dir vielleicht auch stille Momente helfen, um dir immer wieder dein WARUM vor Augen zu führen.

Und solltest du doch mal scheitern und dein Vorhaben nicht durchziehen können, dann beginne einfach zu einem anderen Zeitpunkt neu. Dann wieder mit voller Motivation und Elan bis du dein Ziel irgendwann auf jeden Fall erreichst, weil du es unbedingt willst.

Das wunderbare an Vorsätzen allerdings ist, dass du sie dir jeden Tag vornehmen kannst, um dein Leben maßgeblich zu verbessern… nicht nur an Silvester!

Und denke immer an deine ENTSPANNUNG, die sowieso die Grundlage für alles ist.

Mein Minitraining Deine Reise zurück zur Balance“ kann dir dabei sicherlich eine gute Unterstützung sein und dich auf deinen entspannten Weg führen, um deine Vorhaben noch leichter zu erreichen!

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Ganz herzliche Grüße
Deine Christiane

Bildquelle: Canva

Hinterlasse einen Kommentar