So bringst du wieder mehr Vitalität in dein Leben…

So bringst du wieder mehr Vitalität in dein Leben…

So bringst du wieder mehr Vitalität in dein Leben… Das kann ganz einfach gelingen, wenn du offen dafür bist und Lust auf ein wenig Veränderung hast. 

Kennst du die Menschen, die immer gut gelaunt sind, sogar nachts Bäume ausreißen können, nie müde sind, Tag und Nacht nur so voller Energie und Power übersprudeln, gut aussehen und glücklich sind?

Du selbst jedoch nach einem anstrengenden arbeitsreichen Tag ausgepowert, erschöpft und müde auf deiner Couch oder in deinem Lieblingssessel sitzt und nur denkst: „Wow, wie machen die das bloß? Wie kann man ständig so gut gelaunt, voller Energie und ausgeglichen sein?“ Das willst du auch und du fühlst dich irgendwie, wie aus einer anderen Welt und denkst in dem Moment sehnsüchtig an den nächsten Urlaub, weil da geht es dir annähernd genauso gut.  

Dein Alltag sieht eher nach nie richtig zur Ruhe kommen aus, weil du immer voll unter Strom stehst, gefühlt jeder etwas von dir will und das am besten jetzt gleich und sofort. Du rennst von früh morgens bis spät in den Abend, weil ja alles erledigt sein soll, denn der nächste Tag sieht nicht wirklich besser aus. Manchmal merkst du nicht, wie das alles an deinen Nerven und an deiner Substanz zehrt. Du weißt oft gar nicht mehr, wer du eigentlich bist…

Du fragst dich immer öfter, wie du endlich aus diesem Hamsterrad rauskommen kannst. Was du tun kannst, damit es schließlich wieder besser geht, der Alltag und das Leben leichter wird.

Du erinnerst dich an Zeiten, an denen es dir auch gelang, entspannter zu sein, alles leichter zu nehmen und wo du vor Energie und Vitalität nur so gestrotzt hast…

Wie kannst du dir das wieder ein stückweit zurückholen?  

Was bedeutet es denn eigentlich vital zu sein?

Meine persönliche Definition dazu ist:

Ich fühle mich rundum wohl, um meinen Alltag mühelos meistern zu können. Ich wache morgens ausgeschlafen auf. Ich kenne genau meine Grenzen und ich spüre sofort, wenn diese von mir selbst oder von anderen überschritten werden. Ich erkenne schnell, wenn ich überfordert bin und ich weiß genau, was dann zu tun ist. Meine Energie ist ausreichend, um meinen Tag fit zu durchleben. Energietiefs nehme ich ernst und gönne mir dann auch die nötige Ruhe. Ich bin glücklich. Ich habe gute Laune. Ich sehe die positiven Seiten des Lebens und meine Gedanken sind darauf ausgerichtet.

Und wenn Dinge schief laufen, missglücken oder ich mich schlapp und müde fühle, weiß ich, wie ich auf solche Phasen angemessen reagieren kann, damit meine Vitalität trotzdem in der Balance bleibt. Ja, das war ein Lernprozess.

Wie fühlst du dich, wenn dir deine Vitalität fehlt?

Bist du ziemlich schnell erschöpft?

Bist du leicht gereizt?

Bist du ungeduldig?

Wachst du morgens auf und fühlst dich wie gerädert?

Bist du abends total erschöpft?

Bist du leistungsfähig bzw. wie lange bist du leistungsfähig?

Lässt deine Konzentration schnell nach?

So bringst du wieder mehr Vitalität in dein Leben… Was du konkret dafür tun kannst:

Nimm dir dafür den immens wichtigen Freiraum, um dich und deinen Körper stets zu regulieren, damit die Anspannung vom Tag und der Stress spürbar von dir abfallen. Lies dazu gerne den Blogartikel „Entspanne deinen Körper – höre ihm zu“.

Täglich Zeit einplanen für deine „Zeit für mich“, um zu entspannen, dich in dir wahrzunehmen und zu spüren, sollte dir wichtig sein. Schon ein paar Minuten am Tag können hier Wunder bewirken!

Du sorgst für genug erholsamen Schlaf und du weißt, wie du abends deine Gedanken und deinen Körper runterfahren kannst.

Du ernährst dich mit Lebensmitteln, die dir merklich guttun, die dir schmecken und es dir riesige Freude macht diese einzukaufen und zuzubereiten.

Du bewegst dich ausreichend, weil es dir Spaß macht und einfach nur guttut.

Du bist gerne draußen im Freien und genießt die frische Luft, beobachtest die Natur, die Vögel und gehst darin richtig auf.

Du bist mit tollen Menschen zusammen, mit denen du dich super austauschen kannst, die dich verstehen und mit dir mitfühlen können.

So bringst du mehr Vitalität in dein Leben… Hier habe ich für dich 3 Impulse, wie du deiner Vitalität wieder auf die Spur kommst:

  1. Definiere zuerst den Begriff „Vitalität“ für dich.

Was bedeutet es für dich vital zu sein?

Stelle dir lebendig und kraftvoll vor, wie dein Leben dann aussehen würde?

Wie würdest du dich fühlen?

  1. Was ist dein konkreter nächster Schritt für mehr Vitalität in deinem Leben?

Was kannst du gleich JETZT dafür tun?

Was könnte der erste kleine Schritt bzw. Handlung dahin sein? Du brauchst ja nicht gleich deine ganzes Leben ändern. Eine kleine Veränderung kann bereits Großes bewirken.

Wenn du magst, hole dir mein aktuelles gratis Entspannungstraining

„Einfach wieder nur wohlfühlen“ 

und gönne dir zwischendurch ein paar Minuten am Tag nur für dich und mehr Vitalität.

  1. Was tust du, damit du dir langfristig deine Vitalität erhältst? Wie kannst du dafür sorgen, dass es so bleibt?

Gute Veränderungen bzw. gute Gewohnheiten verschwinden leider viel zu oft wieder im Gewusel des Alltags. Hier gilt es wirklich konstant dabei zu bleiben und diese noch so kleine Veränderung zu verteidigen, egal wie hektisch der Tag gerade ist.

Du wirst dir bewusster darüber, was dir guttut, was dein Leben bereichert, wie du deine Kräfte optimal einteilen kannst, so dass du immer genügend Energie zur Verfügung hast auch in stressige Zeiten.

Perfektion war gestern… Heute fließt dein Leben mit Freude, Vitalität, gute Laune und einfach nur glücklich sein und wohlfühlen.

Die Hektik des Alltags oder energieraubende Lebensphasen sind trotzdem da. Nicht jeder Tag ist gleich und bringt seine Herausforderungen mit sich. Es läuft vieles nicht rund, jedoch weißt du nun, wie du das gut meistern kannst, damit du in deiner vitalen Balance bleibst.

Kümmere dich täglich um dich und deine Vitalität! Du wirst dir selbst sehr dankbar dafür sein!

Genau das macht den ganz großen und wichtigen Unterschied…

Ganz herzliche Grüße
Deine Christiane

Bildquelle: Canva

Hinterlasse einen Kommentar